Skip to main content
8 1101
0 5
0 2

 

 

Der Spielturm mit Rutsche ist DAS Kinderspielzeug unserer Kindheit schlechthin. Welcher gute Elternteil kennt diese Situationen nicht: Auf Ausflügen an den See oder bei Spaziergängen mit der ganzen Familie verbringen Sie den Großteil der Zeit damit, ihren Kleinen hinterherzujagen. Oftmals passiert es dabei, dass sich ein Spielplatz ganz in der Nähe befindet. Sie wissen genau, dass der Nachmittag nun nicht mehr von ihnen, sondern von ihrem Sohn oder ihrer Tochter bestimmt wird. Umso unangenehmer ist für alle Beteiligten der Zeitpunkt, an dem sie sich dazu entscheiden, nach Hause zu fahren. Einverstanden ist mit dieser Entscheidung aber nicht jeder aus ihrer Familie, was in Form von Weinen, Schreien und Stress endet. Und all das, obwohl sie nur einen erholsamen Nachmittag verbringen und sich eine schöne Zeit genehmigen wollten.

Machen sie damit Schluss! Ihr Kind hat bald Geburtstag oder sie wollen ihren Kleinen einfach nur eine Freude für den Sommer bereiten? Dann sollten Sie über die Anschaffung von einem Spielturm mit Rutsche für ihren Garten nachdenken. Damit geben sie dem Nachwuchs genau das , was er sich am sehnlichsten wünscht, nämlich nie wieder heim gehen zu müssen!

Damit sie bei der Vielzahl an Varianten einen direkten Überblick bekommen und ein gutes Gefühl bei ihrer Kaufentscheidung haben, sollten sie die Produkte direkt vergleichen. So sparen sie sich wertvolle Zeit und viel Mühe. Hier sind unsere vier Favoriten:

 

Empire II

196,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
FATMOOSE FunFactory Fit XXL

759,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
WICKEY TurboFlyer

388,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
FATMOOSE BananaBeach Big XXL

789,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

 

Effektive Tipps für den Spielturm mit Rutsche – Kauf

Da man, wie bei jeder größeren Anschaffung, viele Kleinigkeiten falsch machen kann, sollten Sie sich vor der Kaufentscheidung unsere Anregungen in verschiedenen Bereichen ansehen:

Stellen sie die Sicherheit ihrer Kinder in den Vordergrund

Das erste und wichtigste Kriterium sollte selbstverständlich die Sicherheit in ihrem Garten sein. Das günstigste Angebot eines Spielturm mit Rutsche nützt nichts, wenn sie damit die Gesundheit ihrer Kinder oder ihre eigene aufgrund schlechter Beschaffenheit des Materials gefährden. Deshalb sollten sie genau darauf achten, ob Prüfsiegel vorhanden sind. Abstehende Teile dürfen keine Gefahren mit sich bringen. Besonders verantwortungslos ist deshalb auch der Bau eines selbst gestalteten Spielturms ohne besondere Vorkenntnisse im handwerklichen Bereich. Dabei versuchen Laien kostengünstige Spielgeräte für ihre Kleinen zu errichten, wissen aber oft nicht, dass bei derartigen Konstruktionen Stabilität im Vordergrund steht. Sind sie also nicht vom Fach, sollten sie dieses Projekt sich selbst und ihrer Familie nicht zumuten. Damit sie sich in diesen Vergleichen nicht unnötig um diese Sicherheitsmerkmale kümmern müssen, wurden nur Produkte eingestellt, die alle Sicherheitsstandarts erfüllen. So können sie unbedenklich vergleichen.

Qualität beim Holz

Ein weiterer Punkt ist die Qualität des Holzes. Bei ihrem Spielturm mit Rutsche können verschiedene Holzarten verarbeitet sein. Die gängigen Hersteller verwenden dafür Kiefer-, Fichte- oder Douglasienholz, das aus nachhaltiger Produktion stammt. Bei diesen Materialien können sie unbesorgt ihrern Favoriten herausssuchen. Die Holzarten stehen für feste und stabile Bausubstanzen und werden oft auch als Träger von Vordächern verwendet.

Die Nachhaltigkeit steht bei vielen Herstellern im Fokus, sodass die Wälder, aus denen die Materialien stammen, nachhaltig bewirtschaftet werden. So müssen sie auch auf ihre grüne Ader nicht verzichten.

Um die lange Verwendung von einem solchen Spielturm mit Rutsche zu gewährleisten, wird heutzutage in den meißten Fällen die sogenannte Kesseldruckimprägnierung durchgeführt. Dies ist ein modernes und umweltschonendes Verfahren, mit dem das Holz vor schädlichen Organismen geschützt wird und somit die Nutzungsdauer verlängert. Hier werden Imprägniersalze mit Druck in das Holz gepresst, sodass Insekten und Pilze keine Möglichkeit haben, sich am Holz anzusiedeln und die Stabilität und Qualität zu gefährden.

Qualitätshersteller

Da bereits bei der Behandlung des Holzes unglaublich starke Unterschiede bestehen, sollten sie in Erwägung ziehen, direkt bei Qualitätsherstellern zu kaufen. Diese garantieren besten Holzschutz und verwenden in aller Regel nur umweltfreundliche und unbedenkliche Materialien, sodass alle Standards gegeben sind, die bei der Verarbeitung von Holz eine Rolle spielen. Auch wenn sie ein besonderes Fabel für den Umweltschutz haben, sind sie bei den großen Herstellern an der richtigen Stelle. Selbst beim Preis machen die verschiedenen Hersteller wenig Unterschiede, sodass sie, abhängig von ihren Erwartungen an die Anschaffung,  keine großartigen Mehrkosten erwarten müssen.

Empfehlen würde ich ihnen Hersteller wie ISIDOR, WICKEY und FATMOOSE. Diese haben neben den klassischen Spieltürmen auch Sonderartikel und Zubehör im Sortiment.

Letztlich sollten sie aber auch auf die Beschreibung der Lieferung achten, denn besonders bei kleineren Produzenten findet es oftmals statt, dass Bilder Zusatzartikel wie Schaukeln und Kletterleitern beinhalten, die bei der eigentlichen Bestellung gar nicht mitgeliefert werden. Prüfen sie hier genau den Lieferumfang, bevor sie den Kauf tätigen!

Auf Garantien achten

Auch sollten sie auf Garantien von Seiten der Hersteller achten, welche sich mit der Zeit sehr bezahlbar machen können. Ihr Spielturm mit Rutsche kann mit der Zeit durch Witterung und unsachgemäße Behandlung an Qualität verlieren oder sogar Mängel aufweisen. Dies ist bei einem derartig von Sicherheit gekennzeichnetem Artikel besonders schwerwiegend, da Holzbalken brechen können oder Seile Reißen können, welche nur schwer wiederbeschafft werden können. Als Folge müssten sie einen neuen Spielturm mit Rutsche kaufen oder ihrem Kind sagen, dass es künftig auf den Spaß im eigenen Garten verzichten muss.

Haben sie sich jedoch für einen Hersteller entschieden, welcher lange Garantiezeiten verspricht, stehen sie hier auf der sicheren Seite. Kaputte oder morsch gewordene Teile werden ausgetauscht und sie haben keine finanzielle Mehrbelastung. Vor allem bei Planung von mehreren Kindern mit Zwischenzeiten, also beispielsweise einem zweiten Kind 3 Jahre nach dem ersten, kann eine Garantie von 10 Jahren sinnvoll sein. Ist ihr erstes Kind nämlich mit 6 oder 7 Jahren zu alt geworden, um auf dem Spielturm mit Rutsche zu spielen, erfreut sich ihr zweiter Jüngling noch weitere drei Jahre am Rutschen und Schaukeln.

Kaufen sie angepasst an ihre Lebenssituation

Ein letzter Tipp zur Anschaffung ist, dass auch genug Schaukeln zur Verfügung stehen. Kinder wollen immer das haben, was sie gerade nicht haben können. In diesem Fall werden sie um Streitereien und großes Gebrüll nicht herumkommen, wenn eines ihrer Kinder gerade auf der Schaukel sitzt und das andere dies auch tun möchte. Haben sie aber bei Kauf nicht an die zweite Schaukel gedacht, hat dies unangenehme Konkurrenz zwischen ihren Kleinen zufolge. Genau andersherum sollten sie denken, wenn ihr Erstgeborenes bereits aus dem Alter für Spielplätze herausgewachsen ist. Hier lohnt sich ein teurer Spielturm mit Rutsche nur bedingt und eine Schaukel sollte vollkommen ausreichen. Wir haben ihnen hierfür die Produkte in Klassen eingeteilt, in welchen sie verschiedene Varianten bezüglich der Schaukelanzahl vergleichen können.

Raumaufteilung im Garten

Haben sie sich für einen Spielturm mit Rutschen entschieden, geht es an die Einplanung in ihren Garten. Wichtig ist, dass sie genug Platz zur Verfügung haben. Ein kleiner Garten mit 30 qm ist vielleicht nicht ganz geeignet, um solche großen Objekte unterzubringen. Weiterhin sollten sie den Raum für den Spielturm so wählen, dass nirgends eine Wand oder ähnliches im Weg steht. Kinder brauchen Platz und wollen sich heimisch fühlen. Platzieren sie es also, dass der Flair ihres Gartens nicht verloren geht. Ihre Kinder sollten viel Raum zum Toben haben, sie sich also nicht eingeengt fühlen. Dies ist für die frühzeitige Entwicklung von Kindern laut annerkannten Soziologen enorm wichtig!

Wunsch der Kinder

Nicht zuletzt sollten sie ihre Kinder auch auf ihr Interesse am Spielturm mit Rutsche beobachten. Gerade in der heutigen Zeit kommt es vermehrt vor, dass Kleinkindern bereits technologische Geräte wie Handy, Computer oder Gameboy geschenkt werden. Im Allgemeinen sollte ein technologisches Verständnis schon in frühen Jahren gefördert werden, um den Umgang mit solchen Geräten zu schulen. Allerdings kann eine Kindheit nicht nachgeholt werden. So sollten Kinder vor allem im Freien ihren Spaß haben, anstatt tagelang vor dem Smartphone zu hängen.Trainieren sie ihr Kind also darauf, die aktiven Dinge wie Sport und Spielen genießen zu können. Mit dem Alter werden sie sicherlich vermehrt Zeit mit Geräten verbringen, im Kindesalter ist die Erforschung der Natur beispielsweise mit einem Spielturm mit Rutsche äußerst förderlich. Geben sie ihrem Kind die Zeit, sich bestmöglich und auch ohne mediale Geschenke zu entwickeln.

 

 

Kleiner Tipp: Wollen sie nützliche Tipps, um im Alltag clever wertvolle Gelder einsparen zu können? Besuchen sie die Seite kleversparen.com! Hier erfahren Sie Anregungen zu verschiedensten Bereichen.